Leitbild

Ziele des KFVBL (Kantonaler Fischereiverband Baselland)


 

1. Ausübung der waidgerechten Fischerei, wobei dem Erlebniswert am Bach und in der Natur mindestens eine ebenso grosse Bedeutung beigemessen wird wie dem Fangertrag.

 

2. Erhaltung und Aufwertung des Lebensraumes «Fliessgewässer» sowie naturnahe Entwicklung und Revitalisierung der Fliessgewässerlandschaften. 3. Eine naturnahe Bewirtschaftung der Salmoniden, die so weit wie möglich auf der natürlichen Fortpflanzung aufbaut, sowie die Förderung der Vielfalt der Fischarten.

 

Der Kantonale Fischereiverband Baselland hat in der Broschüre «Fischerei im Kanton Baselland» ein Leitbild für die fischereiliche Bewirtschaftung von Fliessgewässern erarbeitet.

 

Ein fischereilicher Besatz erfolgt zum Ausgleich von Defiziten der natürlichen Fortpflanzungsmöglichkeiten von Fischen in ökomorphologisch physikalisch chemisch und biologisch belasteten Gewässern (und nicht um die Fangerträge zu erhöhen).

 

Der KFVBL will:

 

 

Dabei sollten wir nicht vergessen dass

 

 

Fische sind im komplexen Oekosystem «Gewässer» wesentliche Indikatoren für die Wasserqualität.

Die Fischer sind die Advokaten der Fische und der Gewässer.

Copyright © 2002-2006 Kantonaler Fischereiverband Baselland. Alle Rechte vorbehalten.